Seminar für Makroökonomie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Schwerpunktseminar: "Aktuelle Probleme der Geldtheorie und -politik"

    

aspenstein

Wintersemester 2011/2012

Änderung der Anmeldung zu Seminaren, Proseminaren und Schwerpunktseminaren

Für alle Seminare, Proseminare und Schwerpunktseminare, die von der Fakultät für Betriebswirtschaft und von der Volkswirtschaftlichen Fakultät angeboten werden, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

Mit der Übernahme des Themas am 02.09.11 sind Sie verbindlich angemeldet. Bitte beachten Sie unbedingt folgende Hinweise des Prüfungsausschusses.

AKTUELLE PROBLEME DER GELDTHEORIE UND -POLITIK

Die internationale Finanzkrise hat das Interesse an modernen Makromodellen wiedererweckt, in denen Geld und Kredit eine Rolle spielen. Geld ist in diesen Modellen mehr als nur ein „Schleier“. Ausgehend von der Rolle des Geldes in älteren Makromodellen, die u. a. von John Maynard Keynes geprägt wurden, werden wir moderne Ansätze der Modellierung von Geld in Makromodellen untersuchen. Zunächst werden wir die Bedeutung rigider Preise betonen. Darüber hinaus werden wir die Rolle von Banken und Kredit in Makromodellen besprechen. Diese theoretischen Untersuchungen sollen jeweils auch empirisch überprüft werden. Aufbauend auf den theoretischen Ansätzen werden wir bei der Analyse der aktuellen Probleme der Geldpolitik u.a. auf die Frage der inflationären Auswirkung der sog. „unorthodoxen“ Maßnahmen der Zentralbanken eingehen. Wir werden auch die wichtige Frage beleuchten, ob und wie Geldpolitik auf identifizierte Vermögenspreisblasen reagieren sollte – oder ob Geldpolitik viel weniger ambitioniert ein strenges Inflationsziel oder Geldmengenwachstumsziel verfolgen sollte. Schließlich werden wir uns mit der aktuellen Schuldenkrise im Euroraum und möglichen Lösungsvorschlägen beschäftigen.

Teilnahmevoraussetzung:

Die Veranstaltung setzt ein Interesse für die aktuelle Wirtschaftskrise, sowie die daraus resultierenden Probleme für Geldpolitik und Bankenregulierung voraus. Außerdem erwarten wir die Bereitschaft, sich mit makro- und mikroökonomischen Modellen von Geldpolitik und Bankenregulierung, sowie mit empirischen Analysen auseinander-zusetzen. Kenntnisse aus den Pflichtveranstaltungen zur Makroökonomie und soweit möglich aus der monetären Ökonomie sind deshalb dringend erwünscht. Die Literatur ist weitestgehend auf Englisch

Ort und Zeit des Seminars:

Das Seminar findet vom 27.10.2011 bis 29.10.2011 geblockt im Schloss Aspenstein, Kochel am See, statt. Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Aspenstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere wichtige Termindaten:

  •  Vorbesprechung am Dienstag, 12. Juli 2011 von 16-17 Uhr im Seminarraum 406,    Schackstraße 4/IV
  • Themenvergabe: 2. September 2011 (Bearbeitungszeit 4 Wochen für BSc)
  • Abgabetermin: 30. September 2011 (Bearbeitungszeit 4 Wochen für BSc), 14. Oktober 2011 (Bearbeitungszeit 6 Wochen für Diplom und BA)

Kontaktperson:

Dr. Sebastian Watzka, Ludwigstr. 28 Rgb., Zimmer 14, 
Email: sebastian.watzka@lrz.uni-muenchen.de

Basisliteratur

Blogs:

Weiterführende Links

 

 

 


Servicebereich